Passwörter zum Aktionspreis von und für jedermann

Die Passwort-Leaks überschwemmen das Internet. Twitter, Linked, TeamViewer immer mehr Seiten werden bezichtigt einem Hack zum Opfer gefallen zu sein. Bei manchen sind die Passwort-Listen Jahre alt, dennoch nicht weniger gefährlich. Andere Seiten gehen mit ganz aktuellen Listen ins Rennen und diese Listen sind mehr oder weniger gesalzen 😉 Wieder andere werden angehalten Information zu einem Passwort-Leak offen zu legen obwohl die Accounts über das wiederverwenden von Passwörtern für “jedermann” zugänglich wurden. Preislich bewegt man sich hier bei weniger als einem Cent pro Passwort.

Alle Leaks sind ernst zu nehmen, der persönlich erschreckendste Leak war MySpace. Wer kennt die Seite nicht, das Facebook meiner Jugend 😉 Damals habe ich mir noch keine Gedanken über Sicherheit, Passwort-Policies oder das Sperren von nicht genutzten Accounts gemacht. Damit wird auch mein Passwort in der Liste der MySpace Passwörter zu finden sein. Was jetzt jedoch interessant ist, auf wie vielen Seiten wird dieses Passwort noch immer genutzt?

Continue reading “Passwörter zum Aktionspreis von und für jedermann”

Die Luft ist raus

TT ReifendichtmittelWer kennt diese kleinen grünen Plastik-Boxen mit den schwarz-braunen zackigen Patches nicht? Die Firme Rema Tip Top hat mit ihren Produkten schon einige Reifen wieder fahrtauglich gemacht.

Ich stand vor dem selben Problem, jedoch konnte ich das Loch nicht und nicht finden. Es handelt sich um kleine 11″ und 13″ Reifen, jeder weiß das die Montage und De-Montage der Schläuche und Mäntel weitaus anstrengender und nervender ist als bei den großen Brüdern. Auch die Preise für Ersatzreifen oder Schläuche ist weitaus kostspieliger.

Wo fand ich diese kleinen Reifen, auf den Fahrzeugen für Erwachsene natürlich 🙂 dem Kinderwagen und dem Fahrradanhänger. Nachdem ich keine Löcher fand, aber die Luft trotzdem immer weniger wurde, und das wirklich nervend war, kam die Lösung in einer anderen Form von Tip Top, nämlich in Form eines Gels, dem TT Seal ein Reifendichtmittel.

50ml pro Reifen und meine 5 kleinen Reifen waren befüllt, vorher jedoch die Ventil rausschrauben sonst verklebt alles. Danach die Luft rein und seit Wochen keinen Platten mehr 🙂 Einen weiteren Vorteil hat das Dichtmittel, sollte jetzt wirklich ein Loch in den Reifen kommen übernimmt das Dichtmittel die Flickerei. Luft muss man noch selbst reinpumpen.

Ich kann dazu nur sagen Tip Top 😉 und für Jung-Väter das perfekte Geschenk 😉

Hand.Werk.Stadt Mödling

Ich liebe es zu basteln, zu bauen, zu erweitern und zu reparieren. Alten Gegenständen neues Leben einzuhauchen, kaputt gemachtes wieder zu reparieren oder aus Einzelteilen etwas neues zu schaffen.

Möglich macht ist das einerseits weil es Raspberry Pi und Arduino zu erschwinglichen Preisen gibt, andererseits weil Online über Alibaba oder Neuhold Elektronik alles einen Mausklick entfernt ist. Auch Anleitung und zum Reparieren finden sich überall im Internet, wie auf iFixit, Instructables oder Arduino Create und vielen mehr.

Tauschbörsen wie Willhaben und Ebay erlauben es günstig an “leicht” zu reparierende Einzelstücke zu kommen, die man nach erledigter Mission verwenden oder weiterverkaufen kann. Auch die Soll-Bruchstellen heutiger Produkte fördern die Maker Szene. (Make Magazin, Metalab Wien und Make Faire Wien)

Auch in meiner Umgebung hat eine solche Einrichtung für die Öffentlichkeit aufgesperrt, die Hand.Werk.Stadt Mödling

Die Hand.Werk.Stadt ist ein Ort um…

  • … Dinge zu reparieren und selbst herzustellen.
  • kreativ tätig zu sein.
  • … zu lernen und zu lehren.
  • gemeinsam an Dingen zu werken oder sich einfach nur auszutauschen.

Vorbeischauen lohnt sich definitiv.

Industriespionage von 3D Ausdrucken über Geräusche des Druckers möglich

2014 hat das MIT vorgezeigt wie man Ton über die Schwingung von Gegenständen zurückrechnen kann. Das Prinzip ist einfach, man stellt eine Person in einen Raum und lässt diese Sprechen. Die Sprache bewirkt das Schwingen von Gegenständen. Dann verwendet man eine Kamera welche die Schwingung des Gegenstandes aufnimmt. Um einen besseren Vorzeige-Effekt zu erhalten, platziert man die Kamera außerhalb des Raumes und lässt sie die Schwingung durch ein Fenster aufnehmen. Danach lässt man Algorithmen aus den Schwingungen des Gegenstandes das Gesagte zurückrechnen und Lautsprechern es wiedergeben.

Das MIT hat hierzu ein Video online gestellt:

Soweit so gut, schon ziemlich spannend, aber nun dürfte die ganze Idee noch ein Stück weiter gehen. Mohammed Al Faruque, Universität von Kalifornien, hat am 11. April eine Studie vorgelegt in der er erklärt wie es möglich ist aus den Geräuschen eines 3D Druckers die Vorlage für das Objekt zurückzurechnen. Die Aufnahme könnte mit einem Mobil-Telefon oder auch mit oben genannter Methode aufgenommen werden, wenn man den Typ des Druckers kennt der zum Einsatz kam sollte es eine Kleinigkeit sein den Quellcode des Objektes zu erzeugen.

Quellen

A simple audio recording—possibly even one made by a smartphone—can be enough to reverse-engineer a 3D-printed object, a new paper shows. From the sounds the device emits while printing, an attacker can recreate the source code that contains the shape of the 3D-printed object. “Industries spend millions of dollars to create IP [intellectual property], and you can basically steal it by listening to the machine,” says Mohammad Al Faruque, a researcher in the emerging fi eld of cyber-physical systems at the University of California, Irvine.

3D printers vulnerable to spying

ORiNOCO Silver to Gold and Channel Hack (with Alchemy)

Link zur original Site

 

DISCLAIMER:

As always, you, and solely you, are responsible for what you do to your hardware, and how you use your hardware. The information provided on this page is strictly for educational purposes. Some things described here may be illegal in certain regions. You may damage your hardware if you don’t follow the instructions exactly. Use at your own risk.

Now I describe the “new” and safer method to upgrade your Orinoco Silver Card using Alchemy.

Continue reading “ORiNOCO Silver to Gold and Channel Hack (with Alchemy)”

ORiNOCO Silver to Gold and Channel Hack (old version)

Link zur original Site

 

Der Grund warum ich diesen Mirror der Site erstelle ist, dass die Site nicht immer Verfügbar ist und weiters ich immer wieder die Links verwerfe und somit einfach nur in meinem Blog suchen brauche 😉 – mein persönlicher, shared Notizblock 😉

DISCLAIMER:

As always, you, and solely you, are responsible for what you do to your hardware, and how you use your hardware. The information provided on this page is strictly for educational purposes. Some things described here may be illegal in certain regions. You may damage your hardware if you don’t follow the instructions exactly. Use at your own risk.

A New Safer and more Universal Way

Will be described here later or go to Lincomatic’s Site and download Alchemy. With your card inthe computer and windows running, run alchemy, select the card from the list, and follow the instructions it gives you. After it’s finished, you still need to flash the firmware to plug the new PDA values back into the firmware just like the manual DOS hack.

This is the OLD Manual Method – Do NOT use this method. For information only

Continue reading “ORiNOCO Silver to Gold and Channel Hack (old version)”