wpad DNS resolution not working

After rolling out the proxy settings within my network, there is another nice feature I stumbled upon:
“Networks using Windows 2003 and/or 2008 Servers as a DNS do or can block wpad request by default.”

Nice if you do not use it – but kinda hard to find if you need it and don’t know it.

Windows 2008 is straight forward to configure and Microsofts KB is helping.
Windows 2003 is a different story. I found Chris Dents homepage to address the issue because Microsofts KB ist nor very useful. I looked into the registry and surprisingly the so called global query block list was disabled (as the handbook says but why does it now work).

Nevertheless – without deleting the entries for wpad and restarting the DNS Server service the wpad URL wasn’t able to be resolved.

So be aware of that ­čÖé

Enabling or Disabling the Global Query Block List

Key HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DNS\Parameters
Name EnableGlobalQueryBlockList
Type REG_DWORD (DWORD Value)
Data Enable: 1; Disable: 0

The default is disabled.

Managing the Global Query Block List

Key HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DNS\Parameters
Name GlobalQueryBlockList
Type REG_MULTI_SZ (Multi-String Value)
Data wpad isatap

The specified file is not a registry script.

Nachdem ich nun etwas Zeit vergeudet hab ein Registry Script zu importieren soll meine Erfahrung euch Zeit sparen. Nach dem Speichern der Datei kam die Fehlermeldung:

The specified file is not a registrz script. You can only import binary registry files from the registry editor.

Das Problem tritt auf wenn das .reg File mit einer anderen Zeichenkodierung als ANSI abgespeichert wurde. Viele neue Textbearbeitungstools speichern im neueren und besseren UTF Forma ihre Dateien und damit kann die Windows Registry nicht umgehen. Also gebt acht, nehmt Microsoft Notepad oder lasst den Editor eurer Wahl die Datei in ein Windows komformes Format umwandeln.

CS3 und Miniaturansichten unter Windows

Adobe Creative Suite 3 befindet sich nun am Markt. F├╝r Windows User beginnt somit die Suche nach L├Âsungen um die Photoshop Icon im Explorer durch Vorschaubilder zu ersetzen. Ein Blogleser namens Lexy hat per Kommentarfunktion heute verk├╝ndet, dass die beschriebene Vorgehensweise des Artikeles Photoshop 9 (CS2) auch bei der Creative Suite 3 funktioniert.

Mangels Windows PCs und CS3 konnte ich das zwar noch nicht testen doch ich glaube meinen Kommentatoren ­čśë werde aber sobald als m├Âglich auch CS3 mit Vorschaubildern probieren. Beschreibung gibts weiter unten im Artikel bzw. nach dem Sprung.

Mit dieser Anleitung werden nun CS2 und CS3 unterst├╝tzt wie auch die Betriebssysteme Windows XP und Windows Vista. Wer noch Photoshop 8 einsetzt findet im Artikel Photoshop 8 Miniaturansichten die n├Âtige Hilfe.

Continue reading “CS3 und Miniaturansichten unter Windows”